, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Bahnordnung

VEREINS- & GELÄNDEORDNUNG

  • Dieser Ordnung und den Instruktionen des Vorstandes ist unbedingt Folge zu leisten!
  • Jedes Mitglied, Benutzer und Besucher erklären sich mit diesen Regeln einverstanden und sorgen für deren Einhaltung.
  • Das Gelände ist auf Privatgrund und daher Unbefugten das Betreten und Benutzen verboten. Zuwiderhandlungen werden zur Anzeige gebracht.
  • Gastfahrer dürfen das Gelände zu den angegeben Zeiten nach Voranmeldung und im Beisein eines Vereinsmitglieds der WRC Drivers gegen Gebühr benutzen. 
  • Sonn – Feiertags ist absolutes Fahrverbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor!!
  • Bei Arbeiten auf der Strecke und am Gelände oder bei ausgeschriebener Streckensperre gilt absolutes Fahrverbot sowie Motorenruhe im und rund um das Gelände.
  • Vereinsmitglieder sind verpflichtet das Fahren ohne Berechtigung das Befahren der Strecke zu verbieten.
  • Jeder Fahrer muss durch eine Haftpflichtversicherung (ÖFMAV Lizenz) versichert sein.
  • Der Verein trägt weder Haftung für Personen, noch für Sachwerte. Wertsachen sollten in den Autos gelassen werden.
  • Jeder ist für sich selbst verantwortlich! Alle Bahnbenützer haften auch für Ihre Begleitpersonen. Eltern haften für Ihre Kinder!
  • Die Strecke, das Gelände und die Einrichtungen sind sauber zu halten und sorgfältig zu behandeln. Müll ist die Vorgesehen Behälter zu Entsorgen und benutzte Tische sind beim verlassen zu Reinigen. Leergebinde ist zurück zu bringen.
  • Jeder Benutzer verwendet sein eigenes, mitgebrachtes Werkzeug, Treibstoff und Equipment. Fremdes Eigentum darf nur mit ausdrücklicher Erlaubnis dessen Besitzer verwendet werden.
  • Um Ärger mit Anrainer und Exekutive zu Vermeiden ist die Strecke nur zu den Erlaubten Zeiten zu Benutzen.
  • Bei Verstoß gegen diese Ordnung, kann durch ein Vorstandsmitglied ein sofortiger Geländeverweis an/die Benützer ausgesprochen werden.        

 

BOXENGASSE, FAHRERTURM und FAHRERLAGER

  • Die Boxengasse ist kein Reparaturplatz, bitte nur die üblichen Dinge wie Startbox, Sprit, Kerzenstecker usw. in die Box mitnehmen
  • Jeder Fahrer hat in der Boxengasse einen mit Leisten gekennzeichneten Platz zu Verfügung.
  • Reparaturen und Servicearbeiten sind im Fahrerlager zu erledigen.
  • Die Boxengasse ist nach Beendigung der Fahrt in einen sauberen Zustand zu verlassen - das gleiche gilt ebenso für das Fahrerlager!
  • Müll ist in die vorgesehen Müsäcken zu entsorgen, Treibstoffbehälter dürfen am Gelände nicht entsorgt werden.
  • Der Fahrerturm ist nach dem Fahren abzuschließen, der letzte trägt auch Sorge, dass der Zeitnahmecomputer ausgeschaltet ist
  • Den Anweisungen und Instruktionen des Vorstandes ist unbedingt Folge zu leisten.

 

Der Vorstand der WRC Drivers